E-Bike Team Erhard Mott Lauda

unsere E-Bike Er-Fahrungen

E-Bike Erlebnistour ins Wittigbachtal

Text & Fotos: Erhard Mott

Lauda -> Grünsfeld

An der Grünbachbrücke, Begegnug mit Gerhard Spengler

An einem strahlend schönen Frühlingstag fahren wir ins Grünbachtal, zuerst zur historischen Grünbachbrücke in Gerlachsheim. Weiter auf dem Radweg nach Grünsfeld treffen wir Gerhard Spengler, "alter" Kunde mit weit über 80 Jahren. Mit seinem Tauber-Rad hat er mittlerweile über 40.000 km zurückgelegt. Die SRAM DualDrive Schaltung funktioniert immer noch einwandfrei.. Stolz berichtet er, dass er erst den zweiten Ketten / Ritzelsatz drauf hat! (das zum Thema Verschleiß, Pflege, die richtige Materialauswahl.

Grünsfeld -> Wittighausen

Biberstaudamm, Kunstwerke aus Fahrradteilen, bemalte Steine am Wegesrand

Bei Zimmern haben Biber einen mächtigen Staudamm gebaut. Zum einen stehen die in Deutschland wieder angesiedelten Biber unter Naturschutz, zum andern richten sie durch Überflutungen und umgenagte Bäume nicht unbeträchtlichen Schaden an. Doch die deutsche Bürokratie verhindert eine flexible Anpassung des Gesetzes an die sich schnell verändernde Wirklichkeit....

Nach wenigen hundert Metern stehen bunt angemalte Kunstwerke aus Fahrradteilen in Form von Blumen am Wegesrand. Ich kenne die Künstlerin Andrea Wülk - auch eine E-Bike Kundin von uns. Zufällig trifft die grüne Farbe genau die Rahmenlackierung des Tauber-Rad CROSSOVER!

Vor Wittighausen liegen am Wegesrand bunt bemalte Steine. Ein weiterer Grund anzuhalten und einige zu fotografieren.

Wittighausen

Besuch bei Andrea Wülk

In Wittighausen liegt direkt am Radweg das Haus von Andrea Wülk, unschwer an den Kunstwerken im Garten zu erkennen. Mal sehen ob sie zuhause ist. Freilich, und ehe sie sich versieht habe ich uns schon zum Kaffee eingeladen. Andrea ist eine sehr patente Frau - ohne Mann. Doch sie packt alles in ihrem Leben an, unseren Kaffee, dazu gebackene Hasen mit Mürbteig und Zitronengeschmack, hmmm gut! Die selbstgebauten Kunstwerke in Ihrem Garten beeindrucken uns, an dem Kinderhaus hat sie Gegenstände angebracht und führt uns vor, wie ihre Enkele darauf musizieren. An der Wand hängt ein altes Fahrrad, das ich mal vor etwa 40 Jahren verkauft habe...

Wittighausen -> Oberwittighausen

Besuch bei Albert Neckermann, Sigismund Kapelle

Zwischen Unter- und Oberwittighausen hat Andrea auch an Kunstwerken mitgewirkt. Neu ist das Klangspiel. Ich habe überhaupt kein musikalisches Gehör, darum kommt es mir wohl so vor, als ob die Töne überhaupt nicht gestimmt sind?

Wenn ich durch Oberwittighausen komme schaue ich immer beim Albert Neckermann noch ob er noch lebt. Als Jugendliche sind wir mit unseren Kleinkrafträdern durch die Gegend gefahren. Mittlerweile ist er verwitwet, seine Kindern kümmern sich um ihn. Ich klingle und schon guckt er aus dem Fenster raus, mit seinem großen Zinken, ich nehme ihn deswegen auf den Arm, weil meiner ist länger, hahaha. Wir bekommen eine Führung in seiner Scheune. Dort stehen seltene Motorräder in mehr oder weniger fahrbereitem Zustand. Ein Höhepunkt für unseren Techniker Hesam und mich! 

Da uns die Leute unterwegs ständig aufgehalten haben fahren wir nicht zum ursprünglichen Ziel nach Moos weiter, sondern biegen in Richtung Poppenhausen ab. Hesam kennt die die Oktogon Sigismund Kapelle noch nicht. Obwohl seine iranische Kultur weitaus älter ist, muss er doch über die über 800 jährige, von Kreuzfahrern gebaute Taufkapelle staunen!

Oberwittighausen -> Lauda

Heimfahrt über Poppenhausen -> Krenzheim -> Grünsfeld -> Gerlachsheim -> Lauda

Langsam wird es kalt und dämmert. Zeit zum Aufbruch und flotte Heimfahrt über die Höhenstraße nach Krenzheim mit Blick bis zum Spessart. Ein Glücksgefühl begleitet uns bis nach Hause und hält noch eins, zwei Tag an!


Steffen Schultz testet Tauber-Rad CROSSOVER FS

Fahreindrücke

Steffen Schultz berichtet:

Die Fahrt ging von Lauda über die Tauberwiese nach Gerlachsheim auf den Herrenberg. Bei schönem Winterwetter.

Fazit:

Tolles Fully mit Toureneigenschaften!

 Tauber-Rad Pedelecs »

 Tauber-Rad CROSSOVER FS »

Testfahrt mit dem Tauber-Rad CROSSOVER FS Fullsuspension