Endlich wieder Radeln trotz körperlicher Einschränkungen

E-Bike: Ergonomischen Anpassungen

Autor: Erhard Mott

Inhaber und Gründer der E-Bike Erlebniswelt Lauda

Weitere Beiträge dieses Autors

Das Bedürfnis nach Mobilität hat jeder Mensch, umso mehr, wenn die Beweglichkeit eingeschränkt ist. Unzähligen Kunden mit körperlichen Einschränkungen oder Handicaps haben wir mit genialen, einfachen Lösungen geholfen, auch oder wieder E-Bike fahren zu können. Falls auch Sie gerne E-Bike fahren möchten und nicht wissen, ob es für Sie möglich ist, füllen Sie einfach unser Ergo E-Bike Beratungsformular aus. Unser Team wird anhand Ihrer Angaben ein für Sie kostenloses, individuelles ergonomisches E-Bike Konzept entwickeln und Ihnen zusenden. Im zweiten Schritt vereinbaren Sie einen Termin für eine Probefahrt in Lauda. Wir bereiten dann ein E-Bike vor, welches für Sie eventuell geeignet sein könnte. 

Den gesamte Beratungsaufwand, inklusive Probefahrt mit ergonomisch angepasstem E-Bike, leisten wir für Sie kostenlos! Auch die ergonomischen Umbauarbeiten führt unser Servicetam zu normalen Werkstattpreisen aus.

Mit körperlichen Einschränkungen
E-Bike fahren mit

Oft sind es nur kleine, gezielte Veränderungen an "normalen" E-Bikes, die einem Menschen wieder mehr Mobilität verleihen!

Seit 2004 arbeitet Erhard Mott und sein Team an solchen E-Bike Lösungen, um körperliche Einschränkungen, Behinderungen usw. mit technischen Hilfsmitteln auszugleichen.

Typische Handicaps, bei denen Sie mit entsprechendem Zubehör E-Bike fahren können:

  • Knie- und Hüftleiden
  • Rückenbeschwerden
  • Sitzbeschwerden
  • Herz- und Atemschwäche
  • Gleichgewichtsstörung
  • Seeschwäche
  • Arm- / Beinprothese
  • Kleinwüchsigkeit
  • MS Multiple Sklerose
  • Muskelatrophie
  • Übergewicht
  • Karpaltunnelsyndrom
  • uvm...

Ergonomischen Anpassungen

Endlich wieder Radeln trotz körperlicher Einschränkungen

Vielen unserer Kunden und Kundinnen mit körperlichen Beschwerden oder altersbedingte Einschränkungen konnten wir wieder die Freude am Radeln zurück geben! Grundsätzlich ist ein Fahrrad mit Elektrounterstützung ideal, wenn Anstrengungen vermieden werden sollen. Es kommt jedoch darauf an, dass das gesamte E-Bike auf die Person ergonomisch abgestimmt wird. Zusammen mit Ärzten und Ergotherapeuten haben wir viele individuelle und preiswerte Lösungen entwickelt:

mit Knieprobleme

Oftmals sind Kniegelenke nicht mehr voll beweglich oder schmerzen unter Belastung.

Unsere Lösungen:

  • Starker Vorderrad-Antrieb mit Drehsensor zur maximalen Unterstützung unabhängig der eigenen Tretkraft
  • Anfahrhilfe
  • Tretkurbelverkürzung » um den Drehradius zu verkleinern
  • Mit dem Sattellift können Sie die Trethöhe beim Radeln anpassen. Ideal die kraftvollste Tretposition einzustellen und beim Anhalten den Sattel wieder nach unten zu lassen.

Für sicheres Auf- und Absteigen empfehlen wir die Vital Bike Modelle Komfort, City Plus und Tour Y.

mit Hüftbeschwerden

Hüftprobleme schränken die Beweglichkeit beim Treten ein und können Schmerzen verursachen.

Unsere Lösungen:

  • Starker Vorderrad-Antrieb mit Drehsensor zur maximalen Unterstützung unabhängig der eigenen Tretkraft
  • Der SQ-Lab Sattel 621 active nimmt die Hüftbewegung beim Treten auf und unterstützt das Lösen von Verspannungen
  • Kugelgelagerte Airwings Evolution 425 Federsattelstütze absorbiert sämtliche Fahrbahnstöße
     

mit Knieprobleme

Oftmals sind Kniegelenke nicht mehr voll beweglich oder schmerzen unter Belastung.

Unsere Lösungen:

  • Starker Vorderrad-Antrieb mit Drehsensor zur maximalen Unterstützung unabhängig der eigenen Tretkraft
  • Anfahrhilfe
  • Tretkurbelverkürzung » um den Drehradius zu verkleinern
  • Mit dem Sattellift können Sie die Trethöhe beim Radeln anpassen. Ideal die kraftvollste Tretposition einzustellen und beim Anhalten den Sattel wieder nach unten zu lassen.
     

mit Rücken- und Schulterbeschwerden

Normalerweise hilft Radeln bei Rücken- ud Schulterbeschwerden, vorausgesetzt die Sitzposition stimmt. Tauber-Räder haben schon serienmäßig einen komfortablen Lenkerbügel, höhenverstellbaren Lenkervorbau, gefederte Sattelstütze und bequemen Sattel angebaut. Speziell bei Rücken- und Schulterbeschwerden kann man noch Folgendes optimieren:

Unsere Lösungen: 

  • Kugelgelagerte Airwings Evolution 425 Federsattelstütze absorbiert sämtliche Fahrbahnstöße  
  • Der Airseat Luftsattel absorbiert zusätzliche Vibrationen und unterstützt die Hüftbewegung beim Treten.
  • eine Lenkerstütze mit Schnellverstellung ermöglicht eine aufrechte Sitzposition.
  • ergomomische Lenkergriffe stützen die Handflächen und vermeiden dadurch Verspannungen im Schulterbereich
         

mit Übergewichte

Übergewichtige Menschen schätzen besonders Radeln als Bewegungsform, weil das Körpergewicht zum großen Teil auf dem Sattel ruht und der Körper dadurch entlastet wird. Jedoch müssen die Voraussetzungen geschaffen werden um beschwerdefrei zu Radeln.

Unsere Lösungen:

  • Starker Vorderrad-Antrieb mit Drehsensor zur maximalen Unterstützung unabhängig der eigenen Tretkraft
  • Sicherheitsrücktrittbremse und weitere 2 Handbremsen, am besten Magura Hydraulik-Felgenbremsen aus dem Individual-Programm
  • Die mit unterschiedlichen Federhärten anpassbare, Airwings Evolution 425 Federsattelstütze wird auf Ihr Gewicht optimal abgestimmt. Die spezielle Konstruktion mit kugelgelagertem Gleitstück besitzt einen minimalen Ausbrechpunkt beim Einfedern.
  • Die Tauber-Rad Modelle Komfort, City und Tour sind mit breiten, pannensicheren Schwalbe Marathon Plus Reifen ausgestattet, welche ein höheres Gewicht sicher tragen und das Fahrverhalten positiv beeinflussen. Ebenso haben diese Modelle verstärkte Speichen und Felgen, die unbeabsichtigte Speichenbrüche oder "Achter" verhindern.
  • Die Modelle City Plus verfügen über einen extra verstärkten Rahmen mit Innenprofil.
     

Individuelle Anpassungen

Angebaute Tretkurbel-Verkürzung und Sattellift

Ein Fahrrad, E-Bike, Pedelec muss den Körpermaßen und den Wünschen des Kunden oder der Kundin möglichst entsprechen. Unsere E-Bike Lieferanten wie Vital

Bike bieten bereits individuell gefertigte Pedelecs an. Diese können bereits schon ab Werk ihr persönliches Elektrofahrrad mit der richtigen Größe,

Schaltung, Antrieb, Sattellift, Lenker, Farbe usw. ausliefern.

Es gibt jedoch auch ganz spezielle Anforderungen bei körperlichen Einschränkungen, wenn zum Beispiel Gelenke nicht voll beweglich sind. Dann können wir durch

spezielle Anpassungen wie Kurbelverkürzer, Umbau der Lenkerhebel usw. unseren Kunden genau das Elektrofahrrad bieten, welches er braucht.

 

 

E-Bike Konzepte nach Wunsch

Sie haben Interessiere an einem Elektrofahrrad, das ganz auf Ihre Wünsche abgestimmt ist? Dann senden Sie uns einfach diese unverbindliche Anfrage für einen individuellen Konzeptvorschlag zu:

Individuellen Konzeptvorschlag unverbindlich anfragen »