Technische Informationen
BOSCH Performance Line

von Erhard Mott: BOSCH Performance Gen. 3 | ab Modelljahr 2020

Im Modelljahr 2020 wurde der bisherigen BOSCH Performance Generation 2 im neuen Gehäuse der Generation 3 (Active / Plus) integriert. Unseres Wissen gibt es beim neuen Performance keinen gravierenden Unterschied zu den Active Motoren - außer der Software.

Jedoch hat der neue Performance einige Verbesserungen zu seinem Vorläufer aufzuweisen:

  • sehr geräuscharm - nahezu lautlos
  • Drehmoment statt 62 Nm jetzt 65 Nm
  • auch mit eMTB Modus möglich
  • der Motor kuppelt ohne E-Antrieb aus, daher großes Antriebszahnrad

Im recht genauen BOSCH Reichweiten-Assistenten » kann man sehr gut die Verbrauchszahlen aller BOSCH Motoren simulieren und feststellen, dass der neue Performance Motor etwas geringere Verbrauchswerte hat wir der BOSCH Performance CX Motor.

Für wen bzw. welches E-Bike Modell ist der neue BOSCH Performance Motor Generation 3 geeignet?

  • Tourenradler, die lange Strecken mit hohem Tempo zurücklegen denn:
  • geringerer Stromverbrauch als Performance CX
  • leichter Lauf bei Tempo über 25 km/h (wenn der Motor auskuppelt) 
  • Personen bis etwa 90 kg Körpergewicht, weil dafür der BOSCH Performance mit 65 Nm völlig ausreicht
  • Datenblatt BOSCH Performance Generation 3 » 

Fazit: Der neue BOSCH Performance Motor Generation 3 ist für leichte, schnelle E-Bikes der ideale Antrieb.

 

Einsatzbereich
BOSCH Performance Line

Der E-Antrieb BOSCH Performance Line wird allgemein wegen des starken Motors hauptsächlich in sportlichen E-Bike Typen wie E-Mountainbikes eingesetzt. Das macht durchaus Sinn, denn sportliche, leistungsorientierte Fahrer/innen möchten einen maximal starken Motor im Rahmen der gesetzlichen Zulassung.

In unseren E-Bikes kommen jedoch viele BOSCH Performance Line E-Antriebe in komfortablen E-Bikes mit tiefem Durchstieg zum Einsatz. Warum? Weil gerade ältere Menschen weniger Körperleistung besitzen oder schwerer sind als durchtrainierte Sportler. Und gerade deshalb einen starken E-Antrieb brauchen!

Auf die richtige Schaltung kommt es an!
BOSCH Performance Line

Der 60 Nm starke BOSCH Performance-Motor muss bei Shimano Nabenschaltungen auf 50 Nm gedrosselt werden, damit diese keinen Schaden nehmen. Dazu gehören die Nexus Shimano 7- oder 8-Gang Schaltungen. Nur das stufenlose NuVinci Planetengetriebe oder die Rohloff Speedhub können mehr Kraft als eine normale Fahrradnabe aufnehmen. Daher bringt der BOSCH Performance Antrieb mit NuVinci- oder Rohloff Schaltung die volle Leistung.

Infos Enviolo/Nuvinci-Schaltung »

Infos Rohloff-Schaltung »

Kettenschaltungen sind bedingt durch deren Einsatz in Mountainbikes bereits auf hohe Zugkräfte ausgelegt und halten auch der vollen Kraft eines BOSCH Performance-Motors stand. Wer jedoch viel im Turbomodus fährt, braucht sich nicht zu wundern, wenn bereits nach 3000 Kilometern Laufleistung die Verschleißgrenze der Kette erreicht ist. Deshalb ist es auch noch wichtig, beim E-Bike Kauf auf die Qualität von Kette und Ritzel zu achten...

Lassen Sie sich von uns einfach persönlich über Ihr ideales E-Bike beraten:

Individuelle E-Bike Beratung »

Wieviel Leistung bei welcher Schaltung?
BOSCH Performance Line

Im Turbo-Modus leistet der BOSCH Performance-Antrieb...

bei Kettenschaltungen (Shimano 9/10/11-fach)
bei NuVinci Stufenloses Planetengetriebe

  • Kraft 60Nm
  • Tretkraftunterstützung 275%

bei Nabenschaltungen (Shimano Nexus 8G/11Gang Alfine, Rohloff, Sram Dual Drive)

  • Kraft 50Nm
  • Tretkraftunterstützung 250%

Im Grunde kann jeder wählen zwischen hohem Verschleiß und hoher Leistung oder weniger Verschleiß bei weniger Leistung.

Zu den Schaltungen mit dem geringsten Verschleiß und höchster Leistung zählen die NuVínci und die SRAM Dual Drive, während letztere die geringere Kraft des Motors durch das hohe Drehmoment der 27-Gang Schaltung mehr als wettmacht!

Leistungskennlinien
BOSCH Performance Line

Beim Vergleich der reinen Leistungswerte zwischen den BOSCH Active und  Performance Line Antrieben stellt man fest, dass da eigentlich, gerade in der gedrosselten Variante bei Nabenschaltungen, kaum ein Leistungsunterschied besteht. Warum spürt man trotzdem bei einem E-Bike mit BOSCH Performance Line mehr Kraft und Unterstützung und fährt damit spürbar schneller?

Der Grund liegt im Verlauf der Leistungskennlinie zur Geschwindigkeit. Während der BOSCH Active Motor deutlich früher abregelt, hält der BOSCH Performance Line die Leistung durch dén gesamten Geschwindigkeitsbereich oben. (Siehe Schaubild) Daher kann man zum Beispiel im Tour-Modus mit Performance Line höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten erzielen.

Warum wird denn überhaupt der BOSCH Active Line angeboten? Bosch geht davon aus, dass das Gros der E-Bike Fahrer/innen mit der Leistung dese Line vollauf zufrieden sind und geringere Geschwindigkeiten fahren. Das macht sich auch im Stromverbrauch bemerkbar. Wenn Sie von uns ein E-Bike mit BOSCH Performance Antrieb fahren, wählen Sie lieber ECO statt den Tour Modus, um die gleiche Reichweite wie mit dem BOSCH Active Line zu erzielen.

Der Vorteil bei Tourenradlern mit BOSCH Performance Line Antrieb ist quasi der Turbo-Notschalter an steilen Bergen und diehöhere mögliche Durchschnittsgeschwindigkeit!

Antrieb
BOSCH Performance Line Pedelec

Aufgrund unserer Erfahrung braucht man an Steigungen mit viel Gepäck oder bei hohem Körpergewicht über 90kg mehr Unterstützung als gewöhnlich. Deshalb ermöglichen wir an unserem Tauber-Rad TOUR Individual den Einbau des 60 Nm starken Bosch Performance Line Motors. Aus technischen Gründen jedoch nur in Kombination mit Shimano Kettenschaltungen und einer NuVinci oder Rohloff Nabenschaltung. 

Wenn Ihnen auf einer anstrengenden E-Bike Tour doch mal die Puste ausgeht, drücken Sie einfach auf "Turbo"- Unterstützung und Ihr Tauber-Rad zieht Sie noch bei 20% Steigung locker hoch! Allerdings hat alles seinen Preis. Mehr Leistung kostet nicht nur mehr Geld, sondern auch mehr Strom. Deshalb wählen Sie statt eines 400 Wh Akkus gleich den starken 500 Wh Akku!

E-Bike Technik Workshop
Inhalt

An unseren jährlichen Stammkundentagen und E-Bike Technik Erlebnistagen bieten wir kostenlos E-Bike Technik Workshops an. Wir vermitteln praktisches Fachwissen, mit dem Sie Ihr E-Bike richtig pflegen, unterwegs Pannen beheben können oder eine richtige, nachhaltige E-Bike Kaufentscheidung treffen.

In unserem Video bekommen Sie Einblick in die unterschiedlichen E-Bike Workshop Themen und die tolle Stimmung unter den Workshop Teilnehmer/innen.

Können Sie sich unter den vielen Möglichkeiten für das richtige Modell entscheiden?

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem perfekten E-Bike!