Eine leichte Aufgabe
das passende XXL E-Bike für schwere Leute

Die Modellvielfalt unserer XXL E-Bikes ist enorm! Sie dürfen aus fast zahllosen Möglichkeiten Ihr persönliches XXL E-Bike konfigurieren: Rahmentyp, Farbe, Schaltung, Motorstärke, Akkukapazität, Bremsen. Beleuchtung usw.

Damit Ihnen die Entscheidung leicht fällt, haben wir ein Anfrageformular entwickelt. So können Sie mit unserem E-Bike Team bereits vorab klären, welches XXL E-Bike für Sie am besten geeignet ist und was es kosten würde.

Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus. Anhand Ihre Angaben stellen wir Ihnen ein persönliches Angebot zusammen und mailen es Ihnen zu. Für spezielle Rückfragen geben Sie bitte noch Ihre eMail und Telefonnummer an.

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht weitergegeben. 

So messen Sie Ihre Schrittlänge
zur Bestimmung der richtigen Rahmengröße

Kurze Vorbereitung zur Online E-Bike Kaufberatung

Damit wir Ihnen bereits aus der Entfernung die richtige Rahmengröße empfehlen, brauchen wir die Angabe Ihrer Körpergröße und Schrittlänge (gemessen mit Schuhen).

Wie Sie am besten die Schrittlänge messen, zeigen wir Ihnen in dem Video. Sie brauchen lediglich einen "Zollstock" und ein Buch.

Bitte tragen Sie die beiden Werte in die Felder im Anfrageformular ein.  

  Video | Messen der Schrittlänge

Persönliche online Kaufberatung
für ein XXL E-Bike

Kontaktformular | XXL E-Bike online Kaufberatung

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Das wünschen wir uns von Ihnen: Fairness & Solidarität

Wir verwenden sehr viel Zeit, Fachwissen & Geld, um Sie auf unserer Internetseite oder in Videos zu informieren und online im direkten Dialog zu beraten.
Alle diese Leistungen erbingen wir unentgeltlich! Eine Entlohnung für diese Arbeit bekommen wir erst dann, wenn Sie bei uns Ihr E-Bike kaufen.

Daher bitten wir Sie um Fairness:

  • Wenn Sie von vornherein wissen, dass Sie Ihr E-Bike nicht bei uns kaufen wollen, informieren Sie sich weiter auf unseren Internetseiten und Videos.

Aber stellen Sie uns dann bitte keine Kontaktanfrage!

  • Denn sobald wir Ihre Anfrage erhalten, starten wir Ihr E-Bike Projekt! 
  • Ab diesem Zeitpunkt entsteht bei uns ein Prozess mit hohen Personalkosten!

Wir bitten Sie in der jetzigen Corona Situation um Solidarität:

  • Die Aufgabe, für unsere Kunden*innen  individuelle E-Bikes produzieren zu lassen, ist seit der Corona Situation sehr aufwendig geworden. Mittlerweile tragen wir nicht kalkulierbare Zusatzkosten bei Speditionen & Versand, Prozessbegleitung des Auftrags uvm. 
  • Wenn es daher zu Lieferverzögerungen kommen sollte, tragen Sie es bitte mit Langmut, wir tun was wir können. 

online E-Bike Kaufberatung

In Zeiten von Corona, Klimaschutz und neuen digitalen Möglichkeiten bieten wir Ihnen an, dass wir Sie bereits zuhause online beraten!

Sie dürfen wählen:

  Telefon

   E-Mail

   WhatsApp »

   Video Konferenz »

Mit WhatsApp oder Videokonferenz zeigen wir Ihnen live unsere original E-Bike Modelle und führen Sie durch unser Ladengeschäft.

So sparen Sie viele Kilometer und unnötige Wartezeiten.

Der sichere Weg zu Ihrem perfekten E-Bike

in vier einfachen Schritten zu Ihrem Wunsch E-Bike!

Schritt 1: online beraten

Online Kaufberatung.
Durch Ihre Angaben schließen wir zuerst alles aus, was nicht passt.

Übrig bleibt eine enge Auswahl an Möglichkeiten.

Schritt 2: auswählen

Im gemeinsamen Dialog ermittelt unser E-Bike er-fahrenes Team Ihr ideales E-Bike Modell mit der entsprechneden Ausstattung.

Schritt 3: entscheiden

Entweder Sie entscheiden aus der Ferne oder kommen zu einer Probefahrt zu uns nach Lauda ins Liebliche Taubertal.

Dieser Entscheidungsprozess erfordert von uns und Ihnen Fairness & Vertrauen.

4. frei.sein

Frei sein durch Sicherheit. Deshalb kümmern wir uns professionell vor und nach dem Kauf um die Technik Ihres E-Bikes.

Durch Tutorials & Anleitungen machen wir Sie zum E-Bike Ge-Braucher statt Ver-Braucher.

Was bedeutet E-Bike XXL 160 zGG?

Die meisten E-Bikes sind – alleine durch die CE Teilezertifizierungen – auf 140 kg zGG (zulässiges Gesamtgewicht) zugelassen.

Durch einen speziellen Belastungstest kann bei bestandener Prüfung das zGG auf 160 kg erhöht werden.

Da dieser Test sehr kostspielig ist, können Hersteller wie Tauber-Rad oder Riese & Müller nicht jede Modellvariante auf 160 kg zGG testen lassen.

Bei den Tauber-Rad E-Bikes arbeitet unser Produzent mit einem Trick: Er lässt ein Modell auf 160 kg testen. Die Rahmenvariante, welche den Test bestanden hat (getestet wird immer die größte Rahmenhöhe, die am meisten belastet wird), wird standardmäßig mit einer günstigen Ausstattung von 140 kg angeboten. Auf Wunsch kann gegen Aufpreis die Option Happy Size (XXL 160 kg) gewählt werden. Das sind folgende XXL Komponenten: Lenker, Lenkervorbau, Sattelstütze und Sattel. Diese XXL Komponenten wurden auch beim erfolgreichen 160 kg Test verwendet. Wir können allerdings in unserem Haus auf Wunsch noch hochwertigere XXL Teile anbauen.

Bei Riese und Müller ist es ähnlich. Ein Modell, z.B. Charger GH, wird auf 160 kg geprüft. Die anderen Modelle haben den gleichen Rahmen, Laufräder, Federgabel usw., im Detail jedoch andere Lenker, Pedale oder ähnliches. Wir tauschen dann gezielt diese Teile aus und setzen XXL Bauteile ein. Damit erfüllt das Modell genau die Kriterien, wie es das auf 160 kg geprüfte Modell vorschreibt.

Hinweis zu XXL Bauteilen:
Obwohl alle XXL Bauteile auf 160 kg geprüft sind, gibt es darunter noch erhebliche Qualitätsunterschiede. Wir können Ihnen z.B. Empfehlungen geben, welche Bremse am stärksten wirkt oder welche XXL Federgabel am stabilsten ist. Das ist bei einem Körpergewicht von über 120 kg im Fahrverhalten spürbar, z.B. bei scharfem Bremsen bergab in der Kurve. Allerdings bricht keine XXL Gabel. 

ACHTUNG:
Gibt ein Hersteller ein zGG von über 160 kg an und verwendet in dem E-Bike eine Federgabel, dann muss die Seriosität dieser Angabe angezweifelt werden. Denn kein Gabelhersteller gibt seine Federgabel über 160 kg zGG frei.