Eine Enviolo / NuVinci Schaltung macht ein E-Bike nachhaltiger.

Erhard Mott

Die Entwicklungsgeschichte
des stufenlosen NuVinci / Enviolo Planetengetriebe

2007 brachte die US amerikanische Firma Fallbrook die erste Variante der NuVinci N170 auf den Markt. Die Technik des stufenlosen Planetengetriebes wurde zu Ehren von Leonardo da Vinci, der bereits 1490 eine Skizze des wohl ersten CVT-Getriebes (continuously variable transmission, dt. stufenloses Getriebe) anfertigte, NuVinci genannt.

Ab 2010 wurde das Modell NuVinci N360™ mit 360 % Entfaltung produziert. Mit dieser großen Übersetzung und aufgrund ihrer spektakulären Zuverlössigkeit waren wir die ersten in Deutschland, die im großen Stil E-Bikes mit der NuVinci Nabenschalzung in Verbindung mit starken BOSCH Mittelmotoren verkauft haben.

Seit Ende 2015 hat Fallbrook die Entfaltung der N360 um 5,6 % auf 380 % erhöht. Die neue Modellbezeichnung lautet demnach N380. Der Vorteil der größeren Entfaltung kommt in erster Linie den schnellen E-Bikes zu gute, die eine Geschwindigkeit von 45 km/h erreichen. Hier war die N360 zu kurz übersetzt, mann konnte bei der hohen Geschwindigkeit kaum so schnell mittreten.

Der amerikanische Hersteller Fallbrook hatte mit der NuVinci Schaltung nicht nur den Fahrradmarkt im Blick, das stufenlose Getriebe wurde ebenfalls in Kleinfahrzeugen und im Maschinenbau verwendet. Die Antriebskräfte sind in diesen Bereichen wesentlich höher als im (Elektro)-Fahrrad. Daher wird eine NuVinci Nabenschaltung selbst im leistungsstärksten E-Bike niemals grenzwertig belastet. Eine NuVinci Nabenschaltung ist erfahrungsgemäß völlig wartungs- und verschleißfrei! 

Am 1. Januar 2018 begann NuVinci Cycling, ein Geschäftsbereich von Fallbrook Technologies Inc., unter einem neuen Namen: ENVIOLO. Die unter der Marke NuVinci Cycling entwickelten Produkte für stufenloses Schalten sind weiterhin unter dem Markennamen Enviolo erhältlich.

Enviolo / NuVinci E-Bikes online Kaufberatung »

Unsere Enviolo / NuVinci E-Bike Modelle »

die Enviolo / NuVinci
Die Verwendung der stufenlose E-Bike Nabenschaltung

Das wartungsfreie, stufenlose Enviolo / NuVinci Schaltgetriebe ist neben der Rohloff Speedhub » derzeit eine der wenigen Nabenschaltungen, die mit einem 85 Nm starken BOSCH Performance CX Motor » oder BROSE Drive S-mag mit 90 Nm » kombiniert werden kann, ohne Schaden zu nehmen.

E-Bikes mit der robusten Enviolo / NuVinci Nabenschaltung werden relativ selten im konsumorientierten Fahrradmarkt angeboten. Weil sie im Preisvergleich zu billigen E-Bikes mit Kettenschaltung einfach mehr kosten.

In unserer E-Bikes Tauber-Rad » sowie Riese und Müller »modularen Baukastenfertigung » können Sie die NuVinci / Enviolo Nabe in zigtausend unterschiedlichen Modellvarianten konfigurieren.

Wenn Sie sich für ein E-Bike mit einer Enviolo / NuVinci Nabenschaltung interessieren, geben wir Ihnen detaillierte, fachliche Informationen.

Enviolo / NuVinci E-Bikes online Kaufberatung »

Unsere Enviolo / NuVinci E-Bike Modelle »

Die Funktion der manuell bedienbaren
Enviolo / NuVinci Nabenschaltungen

Der ganz große Vorteil der Enviolo / NuVinci stufenlosen Nabenschaltzung ist die kinderleichte, logische Bedienung über einen Drehgriff!

Die Entfaltung zwischen dem leichtesten und schwersten Getriebestufe beträgt 380 %. Das entspricht in etwa einer 10-Gang Kettenschaltung und ist deutlich höher als bei einer Shimano 7-Gang Nabenschaltung mit 244 % oder einer Shimano 8-Gang mit 307 % Entfaltung. 

Das im dauerhaft geschmierten Ölbad laufende stufenlose Enviolo / NuVinci Planetenschaltgetriebe hat konstruktionsbedingt einen höheren Reibungsverlust als andere Fahrradschaltungen. In einem herkömmlichen Fahrrad ohne Elektroantrieb läuft die Schaltung spürbar schwerer als andere Ketten- oder Nabenschaltungen, in einem E-Bike führt das zu etwas geringerer Akkureichweite. Daher ist die Verwendung der robusten Enviolo / NuVinci Schaltung idealerweise in einem E-Bike mit Mittelmotor. Dort können die Motoren mit voller Kraft arbeiten, ohne das Getriebe zu beschädigen. BOSCH gibt daher an seinen Mittelmotoren die gleiche Leistung frei wie bei einer Kettenschaltung, jedoch mit einem großen Unterschied: Die Kettenschaltungen verschleißen wesentlich schneller und sind auf Dauer kostspieliger als E-Bikes mit einer Enviolo / NuVinci Nabenschaltung!

Schmutz, Regen, Bergstrecken und viele Kilometer spielen bei der Enviolo / NuVinci Nabenschaltung überhaupt keine Rolle. Das Bedienen des Drehgriffs ist kinderleicht, wer sich mit der Funktion einer Fahrradschaltung schwer tut, hat mit der stufenlosen NuVinci Schalttechnik überhaupt keine Probleme. Die Anschaffungskosten eines E-Bikes mit einer Enviolo / NuVinci Schaltung sind etwa 100 EUR bis 200 EUR höher als bei einer herkömmlichen E-Bike Schaltung. Wenn die unempfindliche Enviolo / NuVinci Schaltung verwendet wird, sollte das Gesamtkonzept eines pflegearmen E-Bike danach ausgerichtet sein: Verschleißarme Hydraulikbremsen, unplattbare Bereifung, verstärkte Laufräder und Felgen, verwindungssteifer Rahmen usw., komfortabler Sattel und Lenker. Eben alles, was ein solides E-Bike dauerhaft sicher und funktionsfähig macht.

Enviolo / NuVinci E-Bikes online Kaufberatung »

Unsere Enviolo / NuVinci E-Bike Modelle »

Die Entwicklung der
elektronischen Enviolo AUTOMATIQ

NuVinci Harmony

2011 wurde die Variante NuVinci Harmony eingeführt die nicht mehr manuell bedient wurde, sondern sich automatisch an die Geschwindigkeit und Trittfrequenz anpasst. Im Prinzip eine geniale Sache, die leider schief ging. Denn sowohl die Elektronik als auch die Mechanik wie der Getriebe Stellmotor waren noch nicht ausgereift. Zu viele Ausfälle brachten trotz Nachbesserungen diese Variante in Verruf, die Produktion wurde nach einigen Jahren eingestellt.

NuVinci H-Sync

Als weitere Fortsetzung der NuVinci Harmony zum vollautomatischen Getriebe wurde in zusammenarbeit mit BOSCH die NuVinci H-Sync entwickelt. (Harmony synchronisiert mit BOSCH) Bei dieser Getriebevariante wurde komplett auf einen Schaltgriff auf der rechten Lenkerseite verzichtet. Dieser Schritt hatte den Vorteil, dass auf den anfälligen elektronischen Schaltdrehgriff verzichtet werden konnte. Jedoch war der Getriebe Stellmotor immer noch nicht so stark, um die Nabe unter Vollast am Berg zu schalten. Daher war auch diese Variante ein Flop...

Enviolo AUTOMATIQ

Seit dem Modelljahr 2021 hat es Enviolo / NuVinci geschafft, zusammen mit BOSCH die Automatic Schaltung zu entwickeln. Die Software der Ansteuerung wurde verbessert, der Stellmotor verstärkt und jetzt können wir nach ausgiebigen Testfahrten tatsächlich sagen: Die Enviolo Automatic arbeitet zuverlässig und schaltet am Berg ohne Probleme. Jetzt kann die Automatik-Schaltung in E-Bikes endlich Einzug halten!

Enviolo / NuVinci E-Bikes online Kaufberatung »

Unsere Enviolo / NuVinci E-Bike Modelle »

Die Funktion
der vollelektronischen Enviolo AUTOMATIQ Nabenschaltung

Tipps von Erhard Mott

Bedienung der vollelektronischen Enviolo AUTOMATIQ Nabenschaltung

  • Standardmäßig wählen Sie am BOSCH Display eine 60er Trittfrequenz (Pedalumdrehung pro Minute)
  • Die Schaltung wählt automatisch einen leichten Anfahrgang. Beim Beschleunigen passt die Enviolo AUTOMATIQ Schaltung automatisch die Übersetzung an die Geschwindigkeit an.
  • Sie treten deshalb immer mit genau 60 Umdrehungen pro Minute.
  • Die Geschwindigleit verändern Sie durch den Fahrmodus des Motors. Nicht nur stärkeres Treten - das funktioniert nicht!
  • Alternativ könnten Sie auch die Enviolo AUTOMATIQ auch mit 8 Gängen fahren. Sie brauchen lediglich von der Automatikfunktion in die Schaltfunktion zu wechseln. Nachteil: Der Fahrmodus des Motors lässt sich im Schaltbetrieb nicht wechseln.

Welche Vorteile bietet die Enviolo AUTOMATIQ zu herkömmlichen Schaltungen?

Die Enviolo AUTOMATIQ ist ideal für Personen, die mit einer herkömmlichen abgestuften Schaltung, egal ob Nabenschaltung oder Kettenschaltung, nicht zurechtkommen.

Welche Nachteile hat die Enviolo AUTOMATIQ Schaltung!

Die Beschleunigung ist wesentlich langsamer als mit einem Stufenschaltung. Wenn Sie alleine unterwegs sind ist das kein Problem. Beim Fahren in der Gruppe werden Sie immer "hinten dran hängen" Am Berg ist die Enviolo AUTOMATIQ wesentlich langsamer gegenüber herkömmlichen Schaltungen. Der Grund liegt darin, dass man an Steigungen eine höhere Trittfrequenz treten muss. Die Enviolo AUTOMATIQ lässt sich allerdings nicht schnell umstellen. Das Enviolo AUTOMATIQ Schaltsystem hat einen spürbar schlechteren Wirkungsgrad gegenüber einem anderen Schaltsystem, welches manuell in Gangabstufungen bedient wird. Deshalb ist es ganz wichtig, bei der Enviolo AUTOMATIQ unbedingt einen starken Motor zu wählen, z.B. BOSCH Performance Line oder BOSCH Performance Line CX.

Infos BOSCH Performance Line »

Infos BOSCH Performance Line CX »

Fazit: Für wen ist die elektronischen Enviolo ATOMATIQ geeignet?

  • Wer sich vorstellt, die Enviolo AUTOMATIQ würde funktionieren wie die Automatikschaltung an einem Auto, wird enttäuscht sein. Denn die Enviolo AUTOMATIQ ist auf eine immer gleiche Trittfrequenz des Fahrers abgestimmt. Beim Auto erhöht sich z.B. beim Beschleunigen die Motordrehzahl, was beim Menschen (als Antrieb) nicht gemacht wird.
  • Idealerweise sollten Sie einen sehr gemütlichen, entschleunigten passiven Fahrstil pflegen und meistens auf der Ebene unterwegs sein.
  • Wenn Sie eine sichere Kaufentscheidung treffen möchten, kommen Sie am besten zu uns nach Lauda und fahren ein E-Bike mit der Enviolo AUTOMATIQ Probe. Nicht nur auf der Ebene, sondern auch an Steigungen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin:

Fazit
Vorteile und Nachteile Enviolo / NuVinci E-Bike Schaltung

Tipps von Erhard Mott

Jede Münze hat zwei Seiten, jeder Vorteil bringt auch Nachteile mit sich. Darum möchte ich objektiv und fair die Enviolo / NuVinci Nabenschaltung im E-Bike Einsatz bewerten.

Enviolo / NuVinci Nachteile

  • höheres Gewicht gegenüber anderen Schaltungsarten
  • höherer Reibungsverlust unter Last gegenüber anderen Schaltungsarten. Dies wird oft als "Schlupf" bezeichnet. Das ist aber falsch. Es liegt an der Kraftübertragung durch einen komprimierten Ölfilm und die sich bewegenden mechanischen Teile.
  • geringere Akkureichweite (etwa 5-7% gegenüber Kettenschaltung)
  • geringere Beschleunigung gegenüber Kettenschaltungen
  • höherer Preis als herkömmliche Schaltungen

Enviolo / NuVinci Vorteile

  • Maximale Antriebskräfte des Mittelmotors möglich
  • nahezu wartungs- und verschleißfrei
  • großes Übersetzungsverhältnis, hohe Entfaltung von 380%
  • kinderleichtes, intuitives Schalten durch leichte Verdrehung des Schaltgriffs oder
  • vollautomatisches Schalten möglich mit der Enviolo Automatic
  • fein dosierbare Übersetzungsabstufung
  • Schalten auch unter Last am Berg
  • geräuschloser, weicher Schaltvorgang

Besonderer Hinweis:

  • Je schneller ein E-Bike gefahren wird, um so weniger spüren Sie den Reibungsverlust der Enviolo / NuVinci -Nabe. Über 27 km/h kann subjektiv kaum ein Unterschied zur Kettenschaltung festgestellt werden.
  • Je nach Übersetzung kann man bei einem 25 km/h schnellen E-Bike mit Enviolo / NuVinci N380 bis zu einer Geschwindigkeit von 35 - 40 km/h mittreten.

Wem empfehlen wir ein E-Bike mit Enviolo / NuVinci Nabenschaltung?

Wir empfehlen die Enviolo / NuVinis Nabenschaltungen besonders:

  • wenn Sie ein nachhaltiges, langlebiges E-Bike fahren möchten. Enviolo / NuVinci Naenschaltungen sind praktisch wartungsfrei. Kombinieren Sie die Nabe mit einer hochwertigen Kette oder optional mit Zahnriemen wie an unseren Tauber-Rad » oder Riese und Müller » E-Bikes.
  • Nehmen sein ein E-Bike mit der Enviolo / NuVinci Nabenschaltung, wenn Sie ein E-Bike mit einer einfach bedienbaren, unkomplizierten Schaltung bevorzugen. Der Drehgriff lässt sich besonders von Frauenhänden leicht!
  • Im Stadtverkehr hat die manuelle oder automatic Enviolo Nabenschaltung den großen Vorteil, dass man beim Anfahren bereits im Stand auf einen niedrigen leichten "Anfahrgang" herunterschalten kann.
  • Gehören Sie zu sportlichen E-Biker*innen, empfinden Sie das E-Bike Fahren mit einer Kettenschaltung als leichtgängiger. Dem ist auch so, besonders an Steigungen. Wenn Sie trotzdem eine nachhaltige Schaltung fahren möchten, nehmen Sie am besten die 14-Gang Rohloff Nabe »

Enviolo / NuVinci E-Bikes online Kaufberatung »

Unsere Enviolo / NuVinci E-Bike Modelle »

FAQs Häufige Fragen & Antworten
zur Enviolo / NuVinci stufenlosen Nabenschaltung

Welche Vorteile hat die Enviolo NuVinci Nabenschaltung gegenüber einer Kettenschaltung?

Die Enviolo NVinci Nabenschaltung bietet für E-Bikes viele Vorteile:

  • Die NuVinci N380 Nabenschaltung ist nahezu wartungs- und verschleißfrei.
  • Sowohl die Kette als auch der Riemenantrieb halten über 15.000 km. Die Kette, Ritzel und Zahnräder an einer E-Bike Kettenschaltung müssen wesentlch früher ausgetauscht werden.
  • Die Kette läuft in einem Enviolo E-Bike immer geradeaus. Bei einer Kettenschaltung läuft die Kette schräg und muss über Zahnräder unter Last steigen. Das bedeutet extrem hohen Verschleiß an Kette und Ritzel!
  • Schmutz und Feuchtigkeit spielen bei einer Enviolo und NuVinci Nabenschaltung keine Rolle.
  • Die Enviolo Nabenschaltung ist gegen Beschädigungen von außen vollkommen geschützt. Bei einer Kettenschaltung kann das Schaltwerk als auch das Schaltwerkauge verbiegen oder reißen.

Was kostet ein gutes E-Bike mit Nuvinci Enviolo Schaltung?

Ein gutes E-Bike mit NuVinci Enviolo Nabenschaltung kostet mindestens 3.500 - 4.000 EUR. Wenn statt einer Kette ein Riemenantrieb verwendet wird, liegt der Preis nochmals 300 EUR höher. Der Preis kann sich bei einem starken BOSCH Performance Line CX und 625 Wh Akku noch erhöhen.

Ist die Enviolo / NuVinci Nabenschaltung wartungsfrei?

Das Getriebe der Enviolo / Nuvinci Nabenschaltung läuft in einer abgedichteten Nabe. Als Schmiermittel dient ein spezielles Hydrauliköl. Die Nabe ist daher vollkommen wartungs- und verschleißfrei. 

Wir empfehlen jedoch, die beiden Schaltzüge bei den Wartungsarbeiten mit einem speziellen Teflonöl zu schmieren. Dann bleibt der Schaltgriff immer leichtgängig.

Wie funktioniert das stufenlose Enviolo / NuVinci Planetengetriebe?

Die Funktion des stufenlosen Enviolo / NuVinci Planetengetriebe wird in dem Video erklärt.