Darauf kommt es bei E-Klapprädern an
darauf sollten Sie beim Kauf achten

E-Bike E-Klapprad Journal Erhard Mott

Der große Unterschied

Unsere Hausmarke zu anderen E-Klappräder

Seit 2008 unterscheiden sich E-Klappräder zu allen anderen E-Bike-Faltrad Marken durch:

  • Individualität:
    Jedes E-Bike Klapprad Modell wird individuell für unsere Kund*innen angepasst
  • Nachhaltigkeit
    Unsere E-Bike Klappräder sind nahezu unverwüstlich
  • Hohe Fahrleistungen
    Einzigartiger E-Antrieb mit Booster Funktion

Geringes Gewicht

Ein E-Bike Klapprad macht es Ihnen leicht

  1. Geringes Gewicht bietet viele Vorteile
    Unser Ziel ist es, ein Klapp E-Bike mit möglichst geringem Gewicht und trotzdem stabil zu bauen. Das Gesamtgewicht ohne Akku beträgt bei einem E-Bike Faltrad unter 20 kg, mit Akku ca. 22 kg.
  2. Die Vorteile in der Praxis
    Damit zählen E-Bike Klappräder zu den leichtesten E-Bikes. Ein E-Bike Faltrad kann auch eine "schwache" Frau oder Mann anheben und tragen. Dank des geringen Gewichts und der ausgewogenen Gewichtsverteilung überwinden Sie mit Ihrem E-Klapprad unterwegs Treppen oder können es kinderleicht anheben und in einem Kofferraum verstauen.

Nachhaltigkeit & Klimaschutz

Da sind Klapp E-Bikes Spitzenreiter!

E-Klappräder erfüllen alle Voraussetzungen für Mobilitätslösungen des 21. Jahrhunderts.
Wenn es um Nachhaltigkeit & Klimaschutz geht, ist das E-Klapprad seit 2008 das erste & konsequenteste E-Bike Projekt. Denn Unsere Politiker fördern fragwürdige E-Autos. Wir erfüllen mit unserem E-Bike Faltrad Projekt schon längst, was sich viele wünschen:

  1. Ein E-Bike Faltrad wiegt etwa 23 kg und benötigt nur etwa ein Hundertstel an Akkukapazität eines E-Autos.
  2. Ein E-Faltrad fährt, wenn es darauf ankommt, ohne elektrische Unterstützung.
  3. E-Falträder unterliegen keinem permanenten Modellwechsel.
  4. Bewährte Fahrradtechnik plus einfache, zuverlässige E-Antriebstechnik ermöglichen maximale Haltbarkeit.
  5. E-Klappräder sind reparatur- und wartungsfreundlichkeit
  6. Für alle E-Bike Falträder gibt es langfristige Ersatzteile-Versorgung
  7. Mit einem e-bike Faltrad in Kombination mit dem ÖPNV ist fast niemand mehr auf das Auto angewiesen
  8. Mit dem Veltop Allwetter Verdeck wird das Elektro-Klapprad Sommers wie Winter nutzbar und ist somit ein Ganzjahres-Fahrzeug!

Individualität gewünscht

Designen Sie Ihr E Klapprad ganz nach Ihrem Geschmack!

  1. Jeder Mensch ist einzigartig
    So viele Menschen es gibt, so vielfältig sind die Geschmäcker. Seitdem wir E-Klappräder in mehreren Rahmenfarben anbieten, explodierte förmlich der Wunsch nach noch mehr Farbmöglichkeiten...
  2. Designen Sie Ihr E-Klapprad
    Das lässt sich organisatorisch und kostenmäßig nur begrenzt realisieren. Aber wir hatten eine Idee! Sie dürfen für alle Modelle die Farbe des Dekors wählen, bestehend aus dem Schriftzug Vitali, Schmetterlingen und dem Griffband. Damit geben Ihrem Vitali Ihre eigene Note.
  3. Nur kein Entscheidungsstress!
    Wem das zu viel Entscheidungsstress ist keine Bange, der bekommt das Standard Dekor in Silber und das Griffband in Schwarz, das passt immer!

Mitnahme im Kofferraum

E-Klappräder im Auto, PKW, Kombi, SUV, Kleinwagen

  1. Ein E-Klapprad können Sie praktisch überall hin mitnehmen
    im Kofferraum eines Auto, PKW, Kombi, SUV, Kleinwagen, im Cabrio Kofferraum oder auf der hinteren Sitzbank, im Wohnmobil, Caravan, Wohnwagen, kostenlos! weil faltbares Gepäckstück im ÖPNV, Bahn, ICE, Bus, oder auf dem Boot, weil weitgehendst rostfrei.

  2. Mitnahme lieber im Auto statt außen
    Einer der größten Vorteile von E-Klappräder ist der Transport im Fahrzeug und nicht außerhalb, wo Regen, Schmutz oder Diebe schaden können. Im Fahrzeug schenken Sie Dieben keinen Einblick und Zugriff.

  3. Platz für zwei im Kombi Kofferraum
    Im Kofferraum eines Kombis lassen sich meist zwei Elektrofalträder nebeneinander mit weiteren Koffern oder Taschen verstauen. In kleineren, viersitzigen Fahrzeugen bekommt man ein E-Klapprad unter, ohne die Rückenlehnen umzuklappen. Bei umgelegten Rücksitzen passen auch in einen Kleinwagen zwei Elektrofalträder!

  4. Zwei E-Klappräder im SUV
    In Fahrzeugen mit hohem Kofferraum, zum Beispiel SUVs oder Geländewagen, bekommt man auch bequem zwei Elektrofalträder verstaut.

  5. Tipps zum Verladen
    Zum leichteren Hochheben nimmt man den Akku und den Sattel ab. Verzichten Sie einfach auf einen teuren Fahrradträger + Anhängerkupplung. Schützen Sie beide nebeneinander verstauten Falträder vor Beschädigung mit einer dicken Decke.

Ideal für Frauen

Besonders Damen lieben ihr E-Bike Klapprad

Besonders Frauen beherrschen ein schwer bepacktes E-Klapprad wesentlich leichter als ein großes E-Bike.

  1. Der Grund liegt am tiefen Schwerpunkt der Packtaschen.
  2. Sie kommen immer mit den Füßen sicher auf den Boden kommen
  3. Sie fahren auf einem E-Faltrad in einer aufrechten, rückenschonenden Sitzhaltung.
  4. So bleiben Sie selbst auf einer Tagestour immer locker & entspannt.