E-Bike Journal
E-Mountainbike / E-ATB

Wer kauft bei uns ein E-Mountainbike / E-MTB E-Bike ?

  • All jene, die ein grundsolides E-Bike suchen, mit dem sie über viele Jahre problemlos unterwegs sind.
  • Für Pendler/-innen, die ein haltbares, wartungsarmes E-Bike brauchen. Dann mit Zahnriemen, Enviolo oder Rohloff Schaltung.
  • Für Freizeitradler/-innen, denen 80 km Tagesstrecke ohne Nachladen ausreichen. (1 Std Nachladen im Biergarten erhöht die Reichweite um etwa 20 km)

    Auf welche technischen Details kommt es beim E-MTB an ?

    starker E-Antrieb

    • Der E-Motor sollte mindestens 60 Nm haben
    • Der Akku sollte mindestens 500 Wh haben, für Tagestouren 625 Wh, Mehrtagestouren mit Gepäck 1000 Wh und mehr
    • robuste Schaltung mit großer Entfaltung
    • 10/11-fach Kettenschaltung mit verstärkter Kette
    • Enviolo / NuVinci Nabenschaltung mit Kette oder Zahnriemen
    • Rohloff 14-Gang Nabenschaltung manuell oder E-14 / mit Kette oder Zahnriemen
    • verschleißarme, starke BremsenMagura oder Shimano Deore / XT
    • Rahmen: Herren, Mixte oder Tiefeinsteiger
    • Federung: Teilgefedert mit Parallelogramm Federsattelstütze

    Vollgefedert mit luftgefderter Federgabel / Luftdämpfer

    Lenkerergonomisch geformt, höhenverstellbar

    BeleuchtungStromversorgung aus der Systembatterie

    AusstattungSeitenständer

    flexible, eventuell abnehmbare Schutzblechne

    Was unterscheidet ein ATB (All Terrain Bike) von einem E-MTB?

    E-Mountain-Bikes

    sind als Sportgeräte für den Offroad Einsatz konzipiert. Unter "Sport" versteht man minimales Gewicht, maximale Performance und sehr robust. Außerdem soll bei Stürzen unnötige Beschädigungen vermieden werden. Die Sitzposition auf einem sportlichen E-MTB ist dynamisch nach vorne geneigt, um besonders schnell zu sein.

    E-MTBs mit Straßenausstattung / E-ATBs

    bieten robuste Technik, die größtenteils auch fürs Gelände taugt. Für harten Sporteinsatz jedoch zu empfindlich ist. E-ATBs können sowohl auf Feld, Wald und Wiesen als auch auf der Straße gefahren werden, die ATB Bereifung läuft auf Asphalt leiser und leichter als die sehr grobstolligen MTB Reifen. Mit einem Gepäckträger, Schutzblechen und fest angebauter Belechtung sind die E-MTBs alltags- tourentauglich, erlaubt auf öffentichen Straßen, für den täglichen Weg zur Arbeit, Schule usw. Der höhenverstellbare Lenker erlaubt eine auf Touren schmerzfreie Sitzposition, was bei reinrassigen E-Mountainbikes bei kraftvollem Einsatz weniger zu spüren ist.

     

     

     

     

    Auf was muss man beim kauf Eines E-ATB mit Straßenaustattung achten ?

    Viele kaufen sich ein E-Bike, das "gut aussieht". Das Profil eines solchen Fahrzeugs wird meist wie folgt definiert:

    • coole Lackierung
    • breite, grobstollige Bereifung
    • gerader Lenker
    • Scheibenbremsen
    • vollgefedert

    Ob so ein E-MTB hält was es optisch verspricht steht allerdings auf einem anderen Blatt. Die gefahrenen Kilometer werden es mit der Zeit zeigen, wie viel Geld für Reparatur- und Wartungsarbeiten aufgebracht werden müssen...

    Daher sollten Sie sich ein bissle mit der Technik beschäftigen und so viel Geld ausgeben, dass Sie mit Ihrem straßentauglichen E-Mountain-Bike lange Freude haben.