E-Bike Testbericht
Vitali E-Klappräder

im Sommerurlaub

Niemals mehr Campen ohne Vitali E-Klappräder!

2021-08 Sommerurlaub mit dem Wohnmobil in Kroatien

Als überzeugten, freiheitsliebenden Wohnmobilsten leiste ich mir 2 Wohnmobile. Ein alter Schinken, Bj.1992, Hymer auf Citroenchassis. Mein Vehikel für Kurzstrecken mit maximal 2 Übernachtungen. Ideal um mit meinen Enkele Nachmittagsausflüge zu unternehmen mit Abendessen kochen...

Für längere Touren habe ich mir noch ein Dethleffs Globe R mit Stockbetten und Alkoven zugelegt. Auch für unsere Enkele, Claudi und lange Strecken.

Zum ersten Mal im Leben machen wir, jetzt mit 61 Jahren, 2 Wochen Urlaub in Kroatien & Bosnien. Wir treffen uns nämlich nach einer Woche mit unserer Tochter und Ilja, ihrem kroatischen Freund. Gemeinsam fahren wir zum Maria Himmelfahrtsfest nach Kupres in Bosnien in die Berge. Ich bringe eine Charge Distelhäuser Kellerbier mit, als Morgengabe für die zukünftige Verwandtschaft.

Unterwegs mit zwei Vitali E-Klapprädern

Claudi und ich bedauern alle, die ohne Vitali E-Klappräder unterwegs sind. Was haben wir mit unseren beiden Vitali E-Bikes doch eine Freiheit & Bequemlichkeit!

  • Campingplatz erkunden
  • Einkaufen
  • Toilettengang
  • Abwasch erledigen
  • zum Strand fahren
  • ins Nachbardorf zum Einkaufen
  • usw.

Außerhalb unseres Campingplatzes erledingen wir alles mit den Vitalis. Besonders bei der Hitze von über 35°C geht das in Windeseile und abkühlen durch den Fahtwind tun wir auch. 

Gerade in Kroatien an den steilen Hanglagen kommen wir die Wege auf dem Campingplatz völlig mühelos hoch und runter.

Kleine Einstellarbeiten wie Bremse, Beleuchtungs usw. erledige ich zwischendurch mit dem Multifunktionswerktzeug, welches wir allen unseren E-Bike Kunden*innen beim Kauf dazu schenken.

Auf was man achten sollte

Wir transportieren unsere Vitali E-Falträder auf dem Heckträger. Auf der Fahrt von Deutschland bis Slowenien hat es ununterbrochen geregnet. Ich habe vorsorglich den Lenker mit einem Regenschutz abgedeckt. Sonst wäre die Elektronik vom Bediendisplay vermutlich durch Feuchtigkeit defekt gegangen. Die Vitalis komplett mit einer Plane abzudecken finde ich unnötig. Durch die rostfreie Ausstattung genügt es nach einem Urlaub am Meer die Vitalis mit einem Gartenschlauch abzuspritzen und hinterher mit einem Pflegeöl zu "behandeln".

Original Aktionen -> Vitali