Anforderungsprofil E-Mountainbike / E-ATB
mit Straßenausstattung

Tipps von Erhard Mott

Der Begriff ATB All Terrain Bike entstand in den 90 er Jahren, als die ersten Mountainbikes mit einer festen Beleuchtung, Schutzblechen, Gepäckträger und Ständer ausgestattet wurden. Denn unbestritten übertrafen die stabilen MTBs mit ihren dicken, grobstolligen Reifen, Federgabel und einer Kettenschaltung mit 3-fach Kettenblättern die herkömmlichen Drahtesel an Stabilität und Einsatzmöglichkeiten.

Erst Jahre später bildete sich im Automobilbereich der Begriff SUV, wobei die Wenigsten ihren allradgetriebenen "Geländewagen" außerhalb geteerter Wege fahren...

Ganz anders läuft es bei den Radlern bzw. E-Bikern: die dürfen auch auf Wald- & Feldwegen rollen, denn die runden mit roten Kreisen versehenen Verbotsschilder gelten für 4 rädige Fahrzeuge. Die versprochene Freiheit mit einem SUV findet in den meisten Fällen in den Werbefilmen statt, außer Sie sind Anlieger und als Jäger, Förster, Bauer unterwegs, um auf Ihrem Land nach dem Rechten zu schauen.

Die Natur ist es, was viele mit ihrem E-Bike erleben möchten. Das geht mir genauso, schließlich sind Menschen auch Natur und ich erhole mich am schnellsten, wenn ich auf einem elektrischen Fahrrad im Wohlfühlbereich "über Land" fahre. Wenn es Sie ebenfalls ins Freie zieht, Ihr E-Bike aber auch im Verkehr benutzen möchten, dürfte ein E-Mountain-Bike mit Straßenausstattung die richtige Wahl sein.

Die Auswahl von "Gelände E-Bikes" ist riesig, bei genauer Prüfung werden Sie jedoch feststellen, dass die Optik verführerisch ist, die Funktionalität allerdings nicht dem Einsatzzweck entspricht. (Diese Diskrepanz soll es auch unter Menschen geben)

Auf was Sie bei der Wahl eines E-Mountain-Bike mit Straßenausstattung / E-ATB achten sollten, erläutere ich weiter unten.

 

Unterwegs auf einem E-MTB / ATB

Auf einem E-MTB mit Straßenausstattung, kurz ATB (All Terrain Bike), stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten offen. Ob in der Stadt oder in der Natur, auf Asphaltstraßen oder Feldwegen.

Ihr E-Bike ist für jede Situation bestens geeignet!

E-MTB Straße / E-ATB

Alle Angaben, Technik- und Preisänderungen sowie Irrtümer vorbehalten.

Können Sie sich bei den vielen Möglichkeiten für das richtige straßentaugliche E-MTB / E-ATB entscheiden?

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem perfekten E-Bike!

Der sichere Weg zu Ihrem perfekten E-Bike>

Schritt 1: online beraten

Online Kaufberatung.
Durch Ihre Angaben schließen wir zuerst alles aus, was nicht passt.

Übrig bleibt eine enge Auswahl an Möglichkeiten.

Schritt 2: auswählen

Im gemeinsamen Dialog ermittelt unser E-Bike er-fahrenes Team Ihr ideales E-Bike Modell mit der entsprechneden Ausstattung.

Schritt 3: Sie entscheiden

Entweder Sie entscheiden aus der Ferne oder kommen zu einer Probefahrt zu uns nach Lauda ins Liebliche Taubertal.

Dieser Entscheidungsprozess erfordert von uns und Ihnen Fairness & Vertrauen.

4. mobil & frei.sein

Mobil auf dem perfekten E-Bike. Frei sein durch Sicherheit. Deshalb kümmern wir uns professionell vor und nach dem Kauf um die Technik Ihres E-Bikes.

Durch Tutorials & Anleitungen machen wir Sie zum E-Bike Ge-Braucher statt Ver-Braucher.

Was unterscheidet ein ATB (All Terrain Bike) von einem E-MTB?

Tipps von Erhard Mott

E-Mountain-Bikes

sind als Sportgeräte für den Offroad Einsatz konzipiert. Unter "Sport" versteht man minimales Gewicht, maximale Performance und sehr robust. Außerdem soll bei Stürzen unnötige Beschädigungen vermieden werden. Die Sitzposition auf einem sportlichen E-MTB ist dynamisch nach vorne geneigt, um besonders schnell zu sein.

E-MTBs mit Straßenausstattung / E-ATBs

bieten robuste Technik, die größtenteils auch fürs Gelände taugt. Für harten Sporteinsatz jedoch zu empfindlich ist. E-ATBs können sowohl auf Feld, Wald und Wiesen als auch auf der Straße gefahren werden, die ATB Bereifung läuft auf Asphalt leiser und leichter als die sehr grobstolligen MTB Reifen. Mit einem Gepäckträger, Schutzblechen und fest angebauter Belechtung sind die E-MTBs alltags- tourentauglich, erlaubt auf öffentichen Straßen, für den täglichen Weg zur Arbeit, Schule usw. Der höhenverstellbare Lenker erlaubt eine auf Touren schmerzfreie Sitzposition, was bei reinrassigen E-Mountainbikes bei kraftvollem Einsatz weniger zu spüren ist.

Die Merkmale eines E-Mountain-Bike mit Straßenausstattung / E-ATB

starker Motor

grobstollige Straßenbereifung

ausreichend Akkukapazität

Beleuchtungsanlage, ideal über System-Akku

robuste Kettenschaltung oder Nabenschaltung

flexible Schutzbleche

teil- oder vollgefedert

praktischer Seitenständer

alle Rahmenformen sind möglich

verstellbare Sitzposition
Das gesamte E-Bike entspricht der StVZO und darf unbeschränkt am offentlichen Verkehr teilnehmen

 

Können Sie sich bei den vielen Möglichkeiten für das richtige straßentaugliche E-MTB / E-ATB entscheiden?

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem perfekten E-Bike!

Häufige Fragen FAQs
E-MTB straßentauglich / E-ATB

Auf was muss man beim Kauf eines E-MTB mit Straßenausstattung / E-ATB achten?

Viele kaufen sich ein E-Bike, das "gut aussieht". Das Profil eines solchen Fahrzeugs wird meist wie folgt definiert:

  • coole Lackierung
  • breite, grobstollige Bereifung
  • gerader Lenker
  • Scheibenbremsen
  • vollgefedert

Ob so ein E-MTB hält was es optisch verspricht steht allerdings auf einem anderen Blatt. Die gefahrenen Kilometer werden es mit der Zeit zeigen, wie viel Geld für Reparatur- und Wartungsarbeiten aufgebracht werden müssen...

Daher sollten Sie sich ein bissle mit der Technik beschäftigen und so viel Geld ausgeben, dass Sie mit Ihrem straßentauglichen E-Mountain-Bike lange Freude haben.  

Auf welche technischen Details kommt es beim E-ATB an?

starker E-AntriebDer E-Motor sollte mindestens 60 Nm haben
Der Akku sollte mindestens 500 Wh haben, für Tagestouren 625 Wh, Mehrtagestouren mit Gepäck 1000 Wh und mehr.
robuste Schaltung mit großer Entfaltung10/11-fach Kettenschaltung mit verstärkter Kette
Enviolo / NuVinci Nabenschaltung mit Kette oder Zahnriemen
Rohloff 14-Gang Nabenschaltung manuell oder E-14 / mit Kette oder Zahnriemen
verschleißarme, starke BremsenMagura oder Shimano Deore / XT
RahmenHerren, Mixte oder Tiefeinsteiger
FederungTeilgefedert mit Parallelogramm Federsattelstütze
Vollgefedert mit luftgefderter Federgabel / Luftdämpfer
Lenkerergonomisch geformt, höhenverstellbar
BeleuchtungStromversorgung aus der Systembatterie
AusstattungSeitenständer
flexible, eventuell abnehmbare Schutzblechne