Vitali Display | Tempomat + Drehgriff Booster

Vitali Display-Booster

Der geniale Vitali E-Antrieb unterscheidet sich deutlich zu den herkömmlichen E-Bikes mit Mittelmotortechnik. Denn bei den Vitalis wird die Geschwindigkeit über einen Tempomaten plus Booster-Drehgriff geregelt. Und weil die Sache zu gut funktioniert meinen viele Vitali Kunden/-innen, das sei das Beste an den Vitalis! 

Fahren im Tempomatbetrieb
Die gewählte Geschwindigkeit wird unabhängig von der eigenen Tretkraft erreicht. Je stärker mit eigener Tretkraft der Motor unterstützt wird, umso geringer ist der Strom­verbrauch. Auch bei Steigungen arbeitet der Motor unabhängig von Ihrer eigenen Tretkraft!

Fahren Sie schneller als die gewählte Geschwindigkeit, schaltet der Motor automatisch ab, bis die Geschwindigkeit wieder geringer ist. Da der Motor mit einem Freilauf ausgestattet ist, fahren Sie ohne Motorunterstützung so leicht wie mit einem herkömmlichen Fahrrad.

Die „Assist“-Tempostufen 1 bis 2 sind reichweitenoptimiert, die Stufen 3 bis 6 sind auf hohes Tempo ausgelegt. Bei Steigungen oder wenn Sie große Reichweiten erzielen möchten, wählen Sie eine Geschwindigkeits-Stufe zwischen 1 und 3. Bei diesem Tempo ist der Energieverbrauch des Antriebs am geringsten. Mit zunehmender Geschwindigkeit steigt der Energieverbrauch deutlich an. Wie bei einem Pedelec gefordert, unterstützt der Motor ausschließlich beim Treten. Sobald mit dem Treten aufgehört wird, stoppt auch der Motor.

Fahren mit Booster-Drehgriffbedienung
Mit dem Drehgriff betätigen Sie die 6 km/h Schiebehilfe. Auf unwegsamen Strecken können Sie bequem ohne Anstrengung neben Ihrem Vitali herlaufen.

Beim Anfahren am Berg startet das Vitali bei Betätigung des Drehriffs ohne Mitzutreten bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h durch.

In jeder Geschwindigkeitsstufe können Sie mit dem Drehgriff bis zur Maximalgeschwindigkeit beschleunigen. Gerade an kurzen Anstiegen oder beim Überholen ist diese Funktion ideal. Ebenso in der Innenstadt, wo ständig beschleunigt und angehalten werden muss. Mit dem Drehgriff passen Sie die Geschwindigkeit immer an die Situation an.

In der „Auto“-Stufe fahren Sie ohne permanente Motorunterstützung und schalten bei Bedarf mit dem Drehgriff Motorunterstützung bis 25 km/h zu.

Zum besseren Verständnis schauen Sie sich einfach unseren Video an:

Video Vitali Bedienung »

weitere Infos Vitali E-Antriebstechnik »