Machen Sie es anders!
Die Vorteile der ENRA E-Bike Versicherung

Laut einer Schätzung der Polizei werden in Deutschland ca. 1,5 Mio. Fahrräder pro  Jahr gestohlen. Die Geschädigten bleiben neben den nervlichen Belastungen auch noch auf den Kosten sitzen. Machen Sie es anders! Gehen Sie kein Risiko für Ihr neues Rad ein und schließen Sie eine ENRA-Versicherung ab denn ENRA bietet  Lösungen für Pedelecs/E-Bikes.

Die Leistungen
der ENRA E-Bike Versicherung

Bei vielen Versicherungen bekommen Sie als Kunde für Ihr versichertes Produkt bei Diebstahl nur den Zeitwert erstattet, d.h. den Wert, den das Produkt zum Zeitpunkt des Diebstahls hatte. Dieser Wert ist meistens weitaus geringer als der Neuwert*, da das Produkt „gebraucht“ ist.
Bei ENRA haben Sie den Vorteil, dass diese bei Diebstahl die Summe erstatten, welche Sie ursprünglich für Ihr E-Bike/Fahrrad bezahlt haben. Ganz gleich, wie alt Dein E-Bike zum Zeitpunkt des Diebstahls war.

Leistungsumfang:

Diebstahl, Teilediebstahl, Akkudiebstahl, Vandalismus, Totalschaden, Unfallschäden, Pannenschäden, Sturzschäden, Neuradersatzleistung, Unsachgemäße Handhabung, Materialfehler, Produktionsfehler, Konstruktionsfehler, Elektronikschäden/Akkudefekte, Akkuverschleiß, Pick-Up-Service, Kostenlose anwaltliche Erstberatung.

Genaue Informationen erhalten Sie im Flyer

WARUM EINE SPEZIELLE VERSICHERUNG FÜR E-BIKES SINNVOLL IST

WARUM EINE SPEZIELLE VERSICHERUNG FÜR E-BIKES SINNVOLL IST

E-Bikes werden in Deutschland immer beliebter: Lt. iwd (Informationsdienst des Institus der Deutschen Wirtschaft) wurde 2019 fast 1,4 Mio. Elektrofahrräder in Deutschland verkauft. Doch mit dem Boom wächst zugleich die Popularität von E-Bikes bei Fahrraddieben. Das ist besonders ärgerlich für E-Bike Fahrer, geben diese doch in der Regel gleich mehrere tausend Euro für ihr Zweirad aus. Frisch gebackene Besitzer tun also gut daran, sich möglichst schon beim Kauf um eine E-Bike Versicherung zu kümmern – zumal neben Diebstahl, Teilediebstahl und Vandalismus noch weitere typische Risiken lauern.

 

E-BIKE VERSICHERUNG: AUF DEN LEISTUNGSUMFANG KOMMT ES AN

Für Nutzer von E-Bikes sind Akku- und Elektronikschäden besonders ärgerlich, zählt doch der Austausch von Akku oder Motor zu den kostspieligsten Reparaturen überhaupt. Deshalb kommt es bei der Wahl der passenden E-Bike Versicherung darauf an, den Leistungsumfang und die eigenen individuellen Bedürfnisse genau im Blick zu haben. So kann es zum Beispiel sinnvoll sein, wenn die E-Bike Versicherung eine kostenlose anwaltlichen Erstberatung ermöglicht. Im Falle eines Verkehrsunfalls hat man so das gute Gefühl, nicht auf sich allein gestellt zu sein.

 

DIE BEDARFSGERECHTE E-BIKE VERSICHERUNG ENTDECKEN – BEI ENRA

Die E-Bike Versicherung von ENRA ist kein Produkt von der Stange, sondern genau auf die Bedürfnisse von E-Bike-Nutzern abgestimmt. Es handelt sich um einen echten Rundumschutz, der neben dem Diebstahlschutz auch die Bausteine Reparaturschutz, Technikschutz, anwaltliche Erstberatung sowie einen Pick-up-Service mit europaweitem Rücktransport umfasst. Wer noch mehr Schutz will, für den gibt es zusätzlich den Akku-Plus Baustein, der auch bei Akkuverschleiß greift.

 

ENRA: DIE PROFIS FÜR E-BIKE VERSICHERUNGEN

Anders als andere Anbieter fokussiert sich ENRA ausschließlich auf Versicherungen für E-Bikes und Fahrräder – und das schon seit 40 Jahren. Die mehr als 1 Million Kunden von ENRA können sich daher darauf verlassen, mit einem echten Spezialisten zu sprechen.

Fahrradschlösser
STIFTUNG WARENTEST

Die Stiftung Warentest hat sich aktuell mal wieder mit einem auch für E-Biker interessanten Thema befasst – den Fahrradschlössern. Insgesamt haben die Tester der Verbraucherorganisation 20 Schlösser unter die Lupe genommen. Davon jedoch erhielten ganze fünf Fahrradschlösser im Test die Note gut.

weiter zum Artikel »