Federsattelstütze | by Schulz G2 für XXL Tauber-Rad VICTORIA

Federsattelstütze | by Schulz 2 für Victoria

Das Tauber-Rad Victoria wird ab Werk (aus Kostengründen) mit einer starren Sattelstütze ausgestattet. Denn eine starre Stütze lässt sich ohne großen Aufwand für schwere Personen konstruieren.

Bei einer gefederten Sattelstütze ist das erheblich schwerer. Denn die erforderlichen Gelenke und beweglichen Bauteile müssen dauerhaft die ungeheuere Belastung von 140 Kilogramm aushalten.

Die einzige gefederte Sattelstütze, welche das dauerhaft vermag, ist die by SCHULZ G2 Parallelogramm. Wir passen sogar die Druckfeder genau an Ihr derzeitiges Körpergewicht an. Sollten Sie deutlich zu- oder gar abnehmen, können Sie einfach die Feder austauschen.

Wir belassen meist den breiten Originalsattel und schrauben diesen an die G2, weil der Sattel mit seinem 8 mm starken Gestell XXL tauglich ist.

Hier im Einzelnen die Vorteile der by Schulz G2 Federsattelstütze:

  • Das geringe Gewicht von nur 670 Gramm wird erzielt durch eine hochfeste Alulegierung und der außenliegenden Stahlfeder.
  • Der Schaft und Schaftkopf sind aus einem Stück 3D geschmiedet, was eine hohe Fertigungskenntnis und eine aufwendige Schmiedeform voraussetzt. Daher kann die Stütze auch für sehr schwere Personen bis 150 kg benutzt werden.
  • Das lange Sattelstützenrohr wird bei den Tauber-Rad E-Bike Modellen wegen dem schräg abfallenden Oberrohr benötigt.
  • Je nach Körpergewicht und Fahrstil gibt es unterschiedliche Federhärten.
  • Die Gelenke der Parallelogramm-Mechanik sind aus legierten Messinglagern und rostfreien Edelstahlbolzen extrem robust ausgelegt und schlagen auch nach langem Gebrauch bei hohem Körpergewicht nicht aus.
  • Die Aufbauhöhe der Federung beträgt nur 99 mm. Damit kann die Sattelstütze auch von kleinen Personen genutzt werden, die einen kleinen Rahmen brauchen und der Sattel möglichst tief eingestellt werden muss.
  • Zur Rückschlagdämpfung ist ein Elastomer eingebaut.
  • Die feine Verzahnung der Sattelklemmung ermöglicht eine feste, exakte Einstellung der Sattelneigung.
  • Die Feder und Parallelmechanik wird mit einem im Set mitgelieferten Neoprenhülle gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt.
  • Der 30 mm progressive Federweg ist für eine sportliche Fahrweise ausgelegt. Ein linearer, langer Federweg führt bei hohen Geschwindigkeiten oder an Berganstiegen zu unsicherem Aufschaukeln des Fahrers.
  • Die Stahlfeder verhält sich bei Temperaturschwankungen neutral. Eine Elastomerfederung ist bei kalten Temperaturen deutlich härter als bei heißer Sonneneinstrahlung.
  • Die Feder braucht nicht vorgespannt zu werden. Es gibt je nach Körpergewicht 4 unterschiedliche Federhärten zur Auswahl.
  • Zugelassen für Fahrer/innen von 45 kg bis 150 kg!