Hydraulikbremsen Magura HS11 / HS33
für Ihr Tauber-Rad

Elektroräder wiegen mehr und fahren schneller als herkömmliche Fahrräder. Normale Felgenbremsen wie V-Brakes können in kritischen Situationen zu wenig Bremsleistung entwickeln, z.B. bei Regen, langen Bergabfahrten oder hoher Zuladung. Hydraulische Felgenbremsen vom schwäbischen Hersteller Magura aus Bad Urach gelten weltweit zu den sichersten E-Bike Bremsen.

Unsere Tauber-Rad TOUR Modelle mit BOSCH Antrieb werden serienmäßig mit der Magura HS11 ausgestattet. Die Bremse kann auch mit wenig Handkraft die volle Bremsleistung erzeugen. Optional können Sie auch die Magura HS33 einbauen lassen. Der Vorteil ist ein massiver Bremshebel mit komfortabler Einstellmöglichkeit. Das ist dann interessant, wenn Sie viel bremsen und deshalb öfters nachstellen müssen.

Sie brauchen dank der hervorragenden Magura Bremskraft-Dosierbarkeit auch keine Angst vor Überschlagen zu haben. An aggressiven Scheibenbremsen wird dies mit viel Technik erreicht. Bosch hat extra ein teures ABS System für Scheibenbremsen entwickelt. (Lieber kompliziert wenn's auch einfach geht) 

Bemerkenswert ist auch der geringe Verschleiß der Reibpartner Bremsklötze und Felgen. Magura hat eine einzigartige Bremsgummi-Mischung entwickelt, die sowohl bei Trockenheit als auch bei Nässe hervorragende Bremsverzögerung entwickelt und obendrein nervige Bremsgeräusche verhindert.

Felgenbremsen sind auch ideal für vorsichtige Fahrer/-innen, die langsam dauerbremsend abwärts rollen. Denn die hydraulischen Magura Felgenbremsen überhitzen beim permanenten Bremsen nicht so leicht wie Scheibenbremsen.

HINWEIS XXL Technik
Die Hydraulischen Felgenbremsen Magura HS11 und HS33 sind Tandem geeignet. Daher gibt es keinen Grund, unsere Tauber-Rad TOUR Modelle mit Scheibenbremsen anzubieten.

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem perfekten E-Bike!